Ihre Schmerzen und Bewegungsbeeinträchtigungen optimal und so schonend wie möglich zu behandeln, ist unser tägliches Anliegen. Hierfür arbeiten im MVZ im Helios engagierte Orthopäden, Neurochirurgen und Anästhesisten Hand in Hand unter einem Dach zusammen und decken so das gesamte moderne orthopädische und neurochirurgische Diagnostik- und Therapiespektrum ab: Egal, ob Ihre Beschwerden von der Wirbelsäule oder von einem Gelenk (z.B. Schulter, Ellbogen, Hüfte, Knie, Sprunggelenk) ausgehen, ob eine Fehlstellung von Fuß bzw. Zehen oder eine Funktionseinschränkung der Hand zu beheben ist. Bei sämtlichen Störungen, Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparats stehen Ihnen die Spezialisten unseres hoch qualifizierten Ärzteteams zur Seite, um Ihnen eine individuelle, genau auf Ihr Krankheitsbild und Ihre Bedürfnisse abgestimmte Betreuung zu bieten – von der Vorsorge bis zur individuellen OP-Nachbehandlung, von der Diagnostik mit moderner Medizintechnik bis zur konservativen und operativen Therapie gemäß den neuesten Erkenntnissen und Entwicklungen der Wissenschaft.

Aus langjähriger Erfahrung wissen wir, dass viele Patienten erhebliche Einbuße ihrer Lebensqualität ertragen, weil sie Angst vor einer Operation haben. Wir behandeln unsere Patienten grundsätzlich nach einem therapeutischen Stufenschema: Erst, wenn mit konservativen oder alternativmedizinischen Verfahren wirklich keine Besserung (mehr) erzielt werden kann, werden wir zu einer Operation raten. Moderne minimal-invasive Methoden mit einer hohen Erfolgsquote erlauben heute eine patientenschonende, risikoarme Vorgehensweise, wodurch es oft schon wenige Tage nach dem Eingriff möglich ist, wieder – beschwerdefrei – sein gewohntes Alltagsleben aufzunehmen.

Ihr MVZ im Helios


nach oben ↑